SCHMUCK SEIT 1907

 
 
 
 
10_9inX7in.jpg

DIE ANFÄNGE

Die Geschichte der Schmuckmarke Grossé geht in das Jahr 1907 zurück, in dem Heinrich Henkel und sein Schwager Florentin Grosse die “Süddeutsche Gold-und Haarbijouterie-Fabrik Heinrich Henkel und Co” in der Goldstadt Pforzheim gründeten. Mit seinem modernen und stets an den Zeitgeist angelehnten Schmuckstücken machte sich die Schmuckmarke Grossé schnell einen Namen in der Welt des hochwertigen Modeschmucks und in der Welt der Haute Couture.

6_6inX8in.jpg

BERÜHMTE KUNDSCHAFT

Schon in den 1920ern produzierte Grossé für die Modehäuser Chanel und Lanvin. Bei der Weltausstellung 1937 in Paris folgte dann die Auszeichnung mit der höchsten Ehrenmedaille für Technik und Design im Bereich Modeschmuck.

Hollywood Größen wie Marlene Dietrich und Greta Garbo wurden auf Grossé aufmerksam und wurden zu begeisterten Kundinnen.

02.jpg

KOOPERATION MIT CHRISTIAN DIOR

In den 1950ern kam es zur Kooperation mit dem Mode- und Haute Couture Haus Christian Dior, das damals seine erste Schmucklinie lancierte und hierfür einen zuverlässigen Partner in der Grossé Produktionsstätte in Pforzheim suchte und fand.

Grossé war über 50 Jahre lang exklusiver Produzent und Vertriebspartner des Dior Modeschmucks. Es folgten Zusammenarbeiten mit weiteren bekannten Modemarken wie Paco Rabanne und Courrège.

old model photo 1.jpg

HOCHWERTIGSTER MODESCHMUCK

Doch über all die Jahre hinweg entwickelte Grossé nach wie vor auch seine eigenen Schmuckkollektionen weiter - und das stets nach dem neuesten Stand der Technik und in der Interpretationen des Zeitgeists.

Immer war es der hohe Anspruch, den Grossé - Modeschmuck in Anmutung und Technik wie Echtschmuck zu produzieren und somit ein außergewöhnliches Qualitätsversprechen zu garantieren.

Es folgten die Jahre der internationalen Expansion, um der großen Nachfrage nachzukommen. In den 80er Jahren entwarf und produzierte Grossé bis zu 300 Designs pro Saison.

Sein 100jähriges Jubiläum feierte Grossé mit einer großen Schmuckausstellung und Gala Dinner in Macau.

GA61184_88342162.jpg

AUCH HEUTE - EINE LEIDENSCHAFT FÜR SCHMUCK

Doch Grossé blickt nicht nur zurück, sondern produziert nach wie vor mit großer Leidenschaft und Expertise für die Kunden von heute mit Designs und im Zeitgeist von heute.

2011 und 2017 war Grossé Partner der Grammies in Los Angeles - und wie schon in seinen frühen Anfängen genauso beliebt bei der Hollywood Riege des neuen Jahrtausends.

Nachdem sich die Marke einige Zeit aus seinem Heimatmarkt Deutschland zurückgezogen und auf andere Märkte konzentriert hat, sind wir sehr glücklich und stolz, Ihnen seit 2019 wieder ausgewählte Stücke der Traditionsmarke Grossé anbieten zu können.